Depotwechsel von Trade Republic zu einer anderen Bank

Depotwechsel Trade RepublicIn diesem Beitrag zeigen wir, wie man Wertpapiere von Trade Republic kostenlos in ein anderes eigenes Depot übertragen lassen kann. Diese Anleitung gilt ebenfalls für justTrade, Gratisbroker und Smartbroker.

Außerdem erklären wir, wie man Aktien und andere Wertpapiere von einer anderen Bank zu Trade Republic übertragen lassen kann und klären, ob der Depotumzug ebenfalls zu justTrade, Gratisbroker und Smartbroker möglich ist.


Depotwechsel von oder zu einem Low-cost-Broker

In Deutschland muss jede Bank bzw. Broker einen Depotwechsel bzw. den Übertrag von Wertpapieren ermöglichen. Der Wechsel der Bank oder eines Depots darf Kunden nicht verwehrt werden. Außerdem dürfen Banken keine Gebühren für den Depotwechsel oder Übertrag einzelner Wertpapiere verlangen. Kosten können jedoch durch die jeweilige Verwahrstelle, bei der die Wertpapiere verwahrt werden entstehen. Dies betrifft in der Regel jedoch nur Auslandsaktien und verursacht nur geringe Gebühren von wenigen Euros.

Abgeben muss eine Bank die für Kunden verwahrten Wertpapiere immer, annehmen jedoch nicht. So ist es nicht möglich ein gesamtes Depot oder nur einzelne Wertpapiere zu Gratisbroker oder justTrade zu übertragen. Gratisbroker rechtfertigt sich damit, dass nicht alle Aktien und ETFs über den Handelsplatz gettex gehandelt werden können. Bei Trade Republic, deren Kunden auf den Handelsplatz LS Exchange beschränkt sind, ist der Übertrag von einzelnen Wertpapieren oder dem gesamten Depot dagegen möglich.

  Smartbroker Depot Gratisbroker Depot JustTrade Depot
Übertrag hin X X
Übertrag von
Kosten 0€ 0€ 0€ 0€

Depotübertrag von einem Low-Cost-Broker zu einer anderen Bank

Wie weiter oben geschrieben, ist der Übertrag von einem bestehenden Depot immer möglich. Die no-fee-Broker bilden hier keine Ausnahme. Möchte man einzelne Aktien übertragen oder sogar mit seinem gesamten Depot umziehen, kümmert sich allerdings nicht die abgebende Bank, sondern die empfangende Bank um die Angelegenheit. Fast alle Banken und Broker bieten Formulare für den Depotübertrag an, die sich von den zu machenden Angaben her sehr ähneln. In unserem Beispiel wollen wir den Depotwechsel zur Comdirect durchspielen, da dieser komplett online möglich ist.

Depotübertrag zur comdirect Bank AG

Wir übertragen Aktien von Trade Republic in ein Depot bei der comdirect Bank. Der Übertrag von justTrade, smartbroker, Gratisbroker oder jedem anderen deutschen Depot würde jedoch genauso aussehen. 

Depotwechsel zur Comdirect

Der Antrag für den Depotübertrag ist bei der comdirect direkt über den Login-Bereich erreichbar. Beim Antrag muss man die abgebende Bank, also z.B. Trade Republic oder Gratisbroker, auswählen und seine Depotnummer eingeben. Die Daten der comdirect sind bereits im Formular hinterlegt. Möchte man nicht mit seinem gesamten Depot zur comdirect umziehen, muss man den Schalter auf "Nein" umstellen. Nur dann ist es möglich auf der folgenden Seite einzelne Wertpapiere für den Übertrag auszuwählen.

Aktien zur comdirect übertragen

Hat man sich gegen den kompletten Depotwechsel entscheiden, kann man einzelne Wertpapiere auswählen, die übertragen werden sollen. In unserem Beispiel sollen Aktien von Imperial Brands von Trade Republic zur comdirect Bank übertragen werden. Man kann entweder der gesamten Bestand und nur eine bestimmte Anzahl der gewählten Position übertragen. Hat man z.B. 100 Aktien von BMW im Depot, so könnte man zwischen 1 und 100 Aktien übertragen lassen. Hat man alle zu übertragenen Wertpapiere angegeben, kann man noch auswählen, ob eventuelle Verlusttöpfe übertragen werden sollen. Anschließend muss der Antrag unterschrieben werden, was bei der comdirect online möglich ist.

Depotwechsel online unterschreiben

Bei der comdirect kann man den Antrag entweder per Maus unterzeichnen oder man lässt sich einen Link auf sein Smartphone schicken, um auf der Zielseite mit seinem Finger zu unterschreiben. Mit einem weiteren Klick kann man die Bank beauftragen den Übertrag in die Wege zu leiten. Die comdirect kümmert sich um alle weiteren Angelegenheiten. Bei unserem Test haben wir knapp über eine Woche warten müssen, bis die Aktien im Depot der comdirect eingebucht worden sind. Bei den meisten anderen Depotanbietern sollte man mit ein oder zwei Tagen mehr rechnen, da das ausgefüllte Formular erst ausgedruckt unterschrieben und an die Bank geschickt werden muss.

Möchte man jedoch nicht mit seinem Depot von Trade Republic wegziehen, sondern Wertpapiere zum low-cost-Broker übertragen, muss man Trade Republic mit dem Depotübertrag beauftragen. Wir zeigen im Folgenden, wie dies möglich ist.

Depotübertrag zu Trade Republic

Im Gegensatz zu Gratisbroker oder justTrade ist der Depotübertrag zu Trade Republic möglich. Um einzelne Wertpapiere oder auch ein ganzes Depot zu Trade Republic übertragen zu können, muss man das das entsprechende Formular nutzen, welches man in der Trading-App unter Profil (rechts unten) > Zahnrad (rechts oben) > Service "Depotübertrag" findet. Im Formular sind bereits die benötigten persönliche Daten und die Angaben von Trade Republic hinterlegt. Eine weitere Bearbeitung ist jedoch nicht am Smartphone möglich. Man muss sich das Formular per E-Mail als PDF zuschicken lassen und handschriftlich weiter ausfüllen. Anschließend wird es an die abgebende Bank geschickt, die sich um die Abwicklung kümmern soll.

Trade Republic Depotwechsel

Das Formular besteht aus zwei Seiten. Auf der zweiten Seite kann an die die zu übertragenen Wertpapiere angeben, wenn man sich gegen einen vollständigen Depotwechsel entschieden hat. Es ist etwas unüblich, dass Trade Republic mit dem Depotumzug die abgebende Bank betraut und sich die Arbeit spart. Wir konnten noch nicht testen, ob es zu Verzögerungen durch die abgebende Bank kommt, werden allerdings demnächst den Depotübertrag zu Trade Republic testen und hier darüber berichten.