Depotwechsel von Trade Republic zu einer anderen Bank

Depotwechsel Trade RepublicIn diesem Beitrag zeigen wir, wie man Wertpapiere von Trade Republic kostenlos in ein anderes eigenes Depot übertragen lassen kann. Diese Anleitung gilt ebenfalls für justTrade, Gratisbroker und Smartbroker.

Außerdem erklären wir, wie man Aktien und andere Wertpapiere von einer anderen Bank zu Trade Republic übertragen lassen kann und klären, ob der Depotumzug ebenfalls zu justTrade, Gratisbroker und Smartbroker möglich ist.

Weiterlesen

Dividenden bei Trade Republic, Gratisbroker und justTrade

Kosten DividendenzahlungTrade Republic, justTrade und Gratisbroker sind Broker ohne Orderprovisionen. Kunden können somit völlig kostenlos Aktien, ETFs und Zertifikate kaufen (bzw. 1€ Fremdkostenpauschale bei Trade Republic). In diesem Artikel wollen wir uns ansehen, ob Dividendenanleger Kosten und Gebühren fürchten müssen, wenn Dividenden aus dem In- und Ausland eingenommen werden.

Wir schauen uns zuerst die Dividendenzahlungen von deutschen Aktien und später die von ausländischen Werten an. Bei Dividenden aus dem Ausland muss noch ein Währungstausch stattfinden, wenn die Dividendenzahlung nicht in Euro erfolgt. Wir zeigen, zu welchen Kursen die jeweiligen Broker die Devisenkonvertierung durchführen und vergleichen die Konditionen mit denen drei bekannter Direktbanken.

Weiterlesen

Wie verdienen Gratisbroker, Trade Republic und justTrade?

wie geht das?Trade Republic, justTrade und Gratisbroker sind so genannte low-fee- bzw. sogar no-fee-broker, da sie auf Gebühren für den Wertpapierhandel zum größten Teil bzw. sogar komplett verzichten. Der "teuerste" der drei Broker, Trade Republic, verlangt je Order 1€, egal für welchen Wert Aktien, ETFs oder Zertifikate erworben werden sollen.

Schnell stellt sich die Frage, wie sich die kostenfreien Broker finanzieren. Einige Personen vermuten beim kostenfreien Wertpapierhandel fälschlicherweise Betrug und gehen von unseriösen Anbietern aus. In diesem Artikel erklären wir das Geschäftsmodell der gratis Broker im Detail. Vorwegnehmen können wir, dass es sich bei alle drei low-fee-brokern um seriöse Anbieter aus Deutschland handelt und sie trotz der fehlenden Gebühren Geld verdienen können.

Weiterlesen