Bitcoin, Etherum, Ripple und Co mit justTrade kostenlos handeln

Seit Ende 2020 bietet justTrade den Handel von Kryptowährungen an. justTrade ist der erste deutsche online Brokwer über dessen Depot nicht nur Wertpapiere, sondern ebenfalls Kryptowährungen gehandelt werden können. Ein zusätzliches Wallet für die Verwahrung der Währungen muss nicht eröffnet werden. In diesem Artikel gehen auf die Konditionen ein und nennen Vor- und Nachteile.


Kryptowährungen mit einem justTrade Depot handeln

 

Seit Ende Oktober 2020 können Kunden von justTrade nicht nur Wertpapiere, sondern ebenfalls Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Im Gegensatz zum Kauf über einen speziellen Marktplatz, muss kein extra Wallet eröffnet werden. Das justTrade Depot reicht für den Kauf und Verkauf aus. Die Währungen werden von der deutschen Privatbank von der Heydt in München verwahrt. Eine deutsche Verwahrstelle und ein deutscher Depotanbieter erhöhen die Sicherheit zu einem Internetmarktplatz im Ausland deutlich, was ein Vorteil für Bitcoin interessierte Leute ist.

Konditionen für Käufe und Verkäufe

Genau wie beim Kauf und Verkauf von Wertpapieren verzichtet justTrade ebenfalls beim Handel mit Kryptowährungen auf Transaktionsgebühren. Allerdings wird ein Spread (Spanne zwischen Ankaufs- und Verkaufskurs) erhoben, was üblich ist. Bei justTrade liegt der Spread bei im Vergleich günstigen 0,30%. 

Es können kostenlos Realtime-Push-Kurse angefordert werden. Bei Wertpapieren existiert ein Mindestordervolumen in Höhe von 500€. Bei Kryptowährungen kann man bereits zu nur 50€ Trades aufgeben. 

Die Orders werden innerhalb von Sekunden ausgeführt. Außerdem ist der Handel rund um die Uhr (auch am Wochenende) möglich. Am Wochenende wird man allerdings nur sehr ungünstige Spreads angeboten bekommen, sodass wir den Handel nur an Werktagen empfehlen.

Folgende Kryptowährungen können gehandelt werden:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Ethereum
  • Ripple
  • Litecoin

Aktuell kann man nur die fünf beliebtesten Kryptowährungen mit dem justTrade Depot ordern. Je nach Erfolg des Angebots plant justTrade die Handelsmöglichkeiten noch zu erweitern. 

justTrade Krypotwährungen

Was ist von justTrade und dem "Kryptohandel" zu halten?

Die Möglichkeit Bitcoins, Ethereum und einige weitere Kryptowährungen mit einem justTrade Depot zu erwerben ist ein nettes Extra. justTrade kann scih somit von den anderen no-fee-brokern absetzen und hat ein Alleinstellungsmerkmal. Für Kunden, die Interesse an Kryptowährungen haben, bietet der Handel über justTrade einige Vorteile.

Zum einen ist die Handelsoberfläche von justTrade recht gut. Es besteht die Möglichkeit Kryptowährungen (und auch Wertpapiere) über Web (z.B. am PC) oder App zu handeln. Der größte Vorteil liegt unserer Meinung nach allerdings in der erhöhten Sicherheit. Ein deutscher Depotanbieter und eine deutsche Privatbank bieten unserer Meinung nach mehr Sicherheit als ein Marktplatz im Internet dessen Betreiber sich in vielen Fällen im Ausland befinden.

Mehr Informationen zum Depot erhalten Sie hier: justTrade Depot Test